Aktuelles Familienkreis Programm Kolpingjugend Chronik Vorstand Kontakt

H I L F S A K T I O N am 16.12.2006
Unsterschiedlichste Lebensmittel"Ein Teil mehr ist nicht schwer" unter diesem Motto stand die Hilfsaktion der Kolpingfamilie Babenhausen für die Lebensmittelhilfe der Arbeiterwohlfahrt Babenhausen dessen Idee von unserer Michaela kam.

So sammelte die Kolpingfamilie möglichst haltbare Lebensmittel vor dem Plus in Babenhausen. Allerdings nahmen viele das Motto nicht wörtlich und spendeten Lebensmittel gleich für eine ganze Woche und sogar für einen ganzen Monat. In wenigen Stunden waren rund 850 unterschiedlichste Waren zusammen und der "Gabentisch" war schnell zu klein geworden. Neben Nudeln, Ravioli, Erbsen in Dosen und H-Milch waren auch Cornflakes, Kaffee, Schokolade und ab und zu mal eine Zahnbürste Zahnkreme oder Shampoo.

Als Helfer bei der Aktion waren mit dabei Karl-Heinz Schön von der Arbeiterwohlfahrt, Michael Sauter vom Pfarrgemeinderat, unser Präses Pfarrer Christian Lang mit seinen Ministranten und einige unserer Kolpingmitglieder Julia Kurfürst, Philipp Huber, Erna Zedelmaier und Michaela Fuchs.

Ministranten als HelferAls wahres Organisationstalent zeigte sich der Ministrant Timo Kümmerle, der schnell erkannte, dass die vorhanden Kartons bald nicht mehr ausreichten und so organisierte er kurzerhand den großen PKW-Anhänger seines Vaters, den er vom Heideweg bis zur Plusfiliale zog.

Besonders freundliche und gute Unterstützung fanden wir auch bei den Verkäuferinnen der Plusfiliale. Diese gaben so manchen Tipp was für Artikel geeignet waren und berieten gerne beim Einkauf. Überhaupt nahm uns das freundliche Plus-Team, an der Spitze Frau Amann, die Chefin, herzlich auf und unterstützte die Aktion wo es nur ging.

Am Nachmittag konnten dann zwei große PKW-Anhänger voll wertvoller Lebensmittel dem Vorstand der Arbeiterwohlfahrt Babenhausen Herrn Karl-Heinz Schön für die Lebensmittelhilfe feierlich übergeben werden. Müde aber glücklich freuten wir uns über die gelungene Aktion. vlnr Michael Sauter, Michaela und Günther  Fuchs, Karl Heinz SchönDas schöne daran war, dass genau verfolgt werden kann was mit der Spende passiert. Kein Geld wechselt irgendwelche Banken sondern die Spende landet direkt im Magen und verschwindet nicht in Bürokratie oder im Verwaltungsaufwand.

Ein herzliches "vergelt's Gott" allen Spendern und Helfern. Gerade jetzt zu Weihnachten kann durch Ihre Hilfe so mancher Tisch ein bissen reicher gedeckt sein.

Danke für Ihre SpendeSchöne Feiertage und einen Guten Rutsch wünscht die Kolpingfamilie Babenhausen

 

Zum Archiv / frühere Aktionen

Impressum Datenschutzerklärung (c) Kolpingfamilie Babenhausen Schwaben 2018
.